Frau Dipl.-Psych. Buchholz, Marita

Nachsorgeort

2. OG
Tuchmacherstr. 50A
14482 Potsdam-Babelsberg

Postadresse

Tuchmacherstr. 49
14482 Potsdam

Telefon

0331 - 704 678 30

Sprechzeiten

Bitte hinterlassen Sie auf dem Anrufbeantworter Ihr Anliegen und wann ich Sie gut erreichen kann. Ic

Zu meiner Person:
seit 2012 bin ich als approbierte Verhaltenstherapeutin für Erwachsene in Potsdam-Babelsberg in eigener Praxis tätig. Supervision und Intervision sind regelmäßiger Bestandteil meiner Arbeit ebenso wie die kontinuierliche berufliche Fort- und Weiterbildung, um meine Arbeit immer weiter zu verbessern.

Gruppentherapie
ist für viele Patienten entlastend, da sie in der Gruppe Verständnis, Austausch und Unterstützung erfahren, sich zugehörig fühlen und sehr hilfreiche, heilsame Prozesse für die eigene Entwicklung erleben.

Ziele
sind z.B. das in der psychosomatischen Rehabilitation Gelernte in den Alltag zu transferieren, Chronifizierungsprozesse zu mindern, ggf. die Akzeptanz von bleibenden Beeinträchtigungen und Beschwerden zu fördern, Minderung von Interaktionsängsten, Stärkung des Selbstwertes und der Autonomie, wichtige Entwicklungsschritte hin zu möglichen therapeutischen Veränderungen zu erreichen. Dies gilt für nahezu alle psychischen und psychosomatischen Störungsbereiche.

Die Erfahrungen
der anderen Gruppenmitglieder und die gemeinsame Arbeit, kann Ihnen helfen, Ihre Persönlichkeit, ihren Charakter, ihre Beziehungen zu sich, den Zugang zu den eigenen Gefühlen und Ihren Mitmenschen besser zu verstehen und sich eigener Beziehungsmuster (z.B. sich wiederholende Erfahrungen) bewusst zu werden. Diese Prozesse kann die Einzeltherapie nicht bieten.

"Gruppe im Aufbau":
bedeutet, dass die Gruppe mit wenigen TeilnehmerInnen beginnt und sich nach und nach auffüllt. Sie findet wöchentlich statt.

Zur Methodenvielfalt,
die die Kognitive Verhaltenstherapie zu bieten hat, arbeite ich mit Elementen aus dem Stressmanagement, Imaginations- und Entspannungsverfahren, Teile-Arbeit, schematherapeutische Elemente sowie metakognitive, achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Verfahren (ACT, DBT, MCT).

Voraussetzung
für die Arbeit in der Gruppe ist, dass sich jeder sicher und wertgeschätzt fühlt sowie alle Teilnehmende die Bereitschaft mitbringen, sich, in seinem und ihrem Tempo, dem jeweiligen Thema und den anderen gegenüber zu öffnen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie zur Psyrena-Nachsorge in einer meiner Gruppen begrüßen darf.

Es grüßt Sie herzlich
Dipl.-Psych. Marita Buchholz

Gruppe Gruppentyp Starttermin Wochentag Uhrzeit Freie
Plätze
Wartezeit
PsyRENA
halboffen fortlaufend Dienstag 17:20 0 12 Wochen
PsyRENA
halboffen fortlaufend Donnerstag 17:20 0

Für Mitarbeiter/innen der Rehakliniken